Skip to main content

Pilzrisotto Rezept

Pilzrisotto
Pilzrisotto

Pilzrisotto @iStockphoto/ALLEKO

Das Gelingen eines perfekten Pilzrisotto hängt neben hochwertigen Zutaten, insbesondere von der Reisqualität, auch von Geduld und Geschick während des Rührens beim kochens ab. Die Belohnung ist ein geschmeidiges, aromatisches Pilzrisotto, das als Hauptgericht oder als delikate Beilage serviert werden kann.

Zubereitung von Pilzrisotto

Die Pilze mit einem feuchten Lappen oder Pinsel putzen und in möglichst gleichgroße Stücke oder Scheiben schneiden. Die Schalotten und den Knoblauch nach dem Schälen in sehr feine Würfel hacken. In einem Topf oder in einer beschichteten Pfanne einen Esslöffel Butter geben und die Schalotten mit dem Knoblauch andünsten, sie dürfen nicht braun werden. Den Reis zugeben und ebenfalls mit dünsten, bis die Reiskörner glasig geworden sind.

Nun mit dem Weißwein ablöschen, umrühren und die Brühe zufügen. Unter Rühren leicht kochen lassen, bis der Reis fast gar ist. Er muss noch ein wenig „Biss“ haben. Wenn der Reis zu trocken wird, gart er nicht mehr. Bei Bedarf vorsichtig nach und nach kleine Mengen Wein und Brühe nachfüllen. Dann den Topf vom Herd nehmen und die restliche Butter und den Parmesan zufügen.
Im restlichen Olivenöl die zweite Schalotte in einer Pfanne mit den Pilzen ungefähr drei Minuten andünsten; soviel Hitze geben, dass die Pilze kein Wasser ziehen, jedoch nicht zu dunkel gebraten werden. Zwischendurch umrühren.

Dann die Pilze in das Risotto geben, mit Salz (vorsichtig, die Brühe und der Parmesan sind schon gesalzen), Pfeffer und Muskat abschmecken. Das Risotto auf Teller oder in Bowles füllen und mit Petersilie bestreuen. Dazu passt ein herbstlicher Salat, der mit Walnüssen garniert ist.

Tipps
Einen besonders intensiven Pilzgeschmack erhält das Risotto, wenn die Hühnerbrühe zur Hälfte durch Steinpilzbrühe, die es im Reformhaus gibt, ersetzt wird. Als Garnierung des Risottos können ein paar perfekt gebratene Pilzscheibchen auf dem fertigen Gericht arrangiert werden.

Portionen: 2
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten:
300 g Pilze, gemischt (Champignons, Pfifferlinge, Steinpilze)
200 g Risottoreis
2 Schalotten
1 Bund Petersilie
1 Zehe Knoblauch
40 g Butter
100 ml Wein, weiß
400 ml Hühnerbrühe
50 g Parmesan, frisch gerieben
etwas Olivenöl
1 Prise Salz und Pfeffer, weißer, aus der Mühle
1 Prise Muskat

Top Artikel in Italienische Reis & Gnocchi Rezepte