Skip to main content

Hähnchen Caprese Rezept

Hähnchen Caprese
Hähnchen Caprese

Hähnchen Caprese @iStockphoto/ALLEKO

Italienische Küche modern interpretiert, das gelingt Ihnen mit diesem herrlich saftigen Hähnchen Caprese. Die weltbekannte Kombination aus vollreifen Tomaten, saftigem Mozzarella und fruchtig-würzigem Basilikum verleiht der Hähnchenbrust sein tolles, mediterranes Aroma.

Wenn Ihre Küche weder mit einem Grill noch mit Einweg-Holzplanken ausgestattet ist, können Sie die Hähnchenbrüste auch einfach in einer Pfanne anbraten, belegen und dann im Ofen gratinieren. Das Gericht schmeckt so oder so einfach fantastisch.

Zubereitung von Hähnchen Caprese

Vor dem eigentlichen Kochvorgang sollten Sie ein paar wichtige Vorbereitungsarbeiten erledigen, damit das Gericht später auch perfekt gelingt. Zuallererst wässern Sie die Einweg-Planken aus Holz für etwa eine halbe Stunde in kaltem Wasser. Das Wässern hat mehrere Gründe, es sorgt nicht nur für eine optimale Verteilung der Hitze, sondern verhindert, dass das Holz am Grill sofort zu brennen beginnt. Für die Zubereitung eignen sich Einmal-Planken aus Ahorn, da diese ein recht mildes und süßliches Räucheraroma abgeben, welches perfekt mit dem feinen Aroma der Hähnchenbrüste harmoniert.

Nun beginnt der eigentliche Kochvorgang. Dazu nehmen Sie die Hähnchenbrüste und waschen diese vorsichtig kalt ab und trocknen diese anschließend gründlich mit einem Küchentuch. Dann sollten noch vorhandene Sehnen, Hautreste oder Fett vorsichtig mit einem scharfen Messer entfernt werden. Das Fett ist zwar ein Geschmackträger aber für dieses Rezept ist es dennoch besser, es gründlich wegzuschneiden. Die parierten Hähnchenbrüste werden dann kräftig mit dem BBQ-Rub mariniert. Lassen Sie das Fleisch am besten für eine halbe Stunde marinieren, bevor Sie es weiterverarbeiten. So entfaltet sich der Geschmack ideal.

Die eingeweichte Planke gut abtrocknen und auf der Oberseite mit Olivenöl einpinseln, damit das Fleisch später nicht am Holz kleben bleibt. Die Hähnchenbrüste nebeneinander auf die geölte Planke setzen. Dann mit einem scharfen Messer die reifen Tomaten in nicht zu dünne Scheiben schneiden und den Mozzarella ebenfalls in Scheiben schneiden, diese aber etwas dünner. Belegen Sie die Hähnchenbrüste nun abwechselnd mit den Tomaten- und den Mozzarellascheiben. Wenn die Brüste komplett belegt sind, beträufeln Sie diese mit etwas Basilikum-Pesto.

Nun können Sie den Grill auf ungefähr 200 °C vorheizen. Legen Sie die Holzplanke samt den Hähnchenbrüsten direkt über die Hitzequelle, so dass die Planke leicht zu rauchen beginnt. Anschließend den Deckel des Grillers schließen und die Hähnchenbrüste ca. 25 bis 30 Minuten saftig garen. Nach den ersten 5 Minuten sollten Sie die Planke von der direkten Hitzequelle entfernen und nur noch mit der indirekten Hitze der Glut sanft garen. Wenn die Hähnchenbrüste eine Kerntemperatur von ca. 75 °C erreicht haben, sind sie perfekt. Sie können diese vom Grill nehmen und 5 Minuten mit Alufolie abgedeckt ruhen lassen.

Anschließend kann die Hähnchenbrust aufgeschnitten und serviert werden. Dazu passt zum Beispiel ein ofenfrisches Ciabatta oder Knoblauchbaguette.

Portionen: 2
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten:
2 Hähnchenbrustfilets
125 g Mozzarella
1 Tomate
3 EL Basilikum-Pesto
1 Prise Pit Powder BBQ-Rub
3 EL Olivenöl (z.B. Jordan Olivenöl)

Top Artikel in Italienische Fleischgerichte