Skip to main content

Ciambotta Rezept

Ciambotta
Ciambotta

Ciambotta @iStockphoto/Stanislav Ostranitsa

Ciambotta ist ein süditalienischer Gemüse-Schmortopf. Das mediterrane und vorzügliche Gericht ist sehr variabel, da man jegliches Gemüse seiner Wahl dafür verwenden kann. Der Eintopf ist zu jeder Jahreszeit ein wahrer Gaumenschmaus, doch durch die Leichtigkeit und Frische der Gemüsesorten ein optimales Sommergericht.

Wie einfach dieses köstliche Gericht in der Zubereitung ist, können Sie in folgendem Rezept nachlesen und mit Leichtigkeit nachkochen.

Zubereitung von Ciambotta

Zuerst werden 1 Aubergine, 1 Zucchini, 2 rote Paprikaschoten und 5 frische Tomaten sorgfältig gewaschen. 200 g Kartoffeln schälen und ungefähr 10 Minuten in Salzwasser kochen. Anschließend die Kartoffeln, die Aubergine und die Zucchini in Stifte schneiden.

Die Paprikaschoten halbieren, die Kerne und die weißen Stränge entfernen und auch diese in kurze Stifte schneiden. Die frischen und gewaschenen Tomaten grob in Stücke zerteilen. 1 mittelgroße Zwiebel in der Mitte teilen und in halbe Ringe schneiden.

In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen. Die klein geschnittene Zwiebel sowie 1 ganze Knoblauchzehe in dem heißen Öl bei mittlerer Hitze anbraten, bis die Zwiebelringe goldbraun sind. Nun werden 85 g Salsicce aus der Haut herausgelöst und in Stückchen in die Pfanne hinzugegeben. Salsiccia (Mehrzahl Salsicce) ist eine italienische Rohwurst. Die in Stifte geschnittenen Kartoffeln, Auberginen, Zucchini und Paprika ebenfalls in die Pfanne geben. Alles gut vermengen und für einige Minuten leicht kochen lassen.

Die in Stücke geschnittenen Tomaten zu dem Gemüse geben und bei Bedarf noch etwas Wasser oder Öl hinzufügen. Das Ganze noch mit Salz und Peperoncino in Pulverform würzen. Jetzt wird die Hitze etwas reduziert und abgedeckt für etwa 10 Minuten kochen lassen. Von einem Topf Basilikum die Blätter abzupfen und zerpflücken. Von dem Gemüse den Deckel abnehmen und das Basilikum hineingeben. Nochmals mit Peperoncino und Salz würzen und abschmecken.

Das Gemüse noch für ungefähr 3 Minuten bei erhöhter Temperatur kochen lassen, bis keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. Zum Schluss noch die Knoblauchzehe entfernen und das leckere Gericht lauwarm servieren. Zu diesem Gericht passt ein fruchtiger Weißwein zusammen mit Weißbrot hervorragend.

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten:
100 g Pancetta (ersatzweise luftgetrockneter Schinken)

Top Artikel in Italienische Gemüse Rezepte