Skip to main content

Kräuterbutter Rezept

Kräuterbutter
Kräuterbutter

Kräuterbutter @iStockphoto/HandmadePictures

Selbstgemachte Kräuterbutter ist sehr aromatisch und kann jedes Steak noch einmal aufwerten. Wer sie einmal selbst gemacht hat, wird in Zukunft wahrscheinlich eher auf die gekaufte Variante aus dem Kühlregal verzichten.

Zubereitung der Kräuterbutter

Etwa zwei Stunden bevor mit der Zubereitung der Kräuterbutter begonnen wird, sollte die Butter aus dem Kühlschrank geholt und bei Raumtemperatur gelagert werden. So hat die Butter genau die richtige Konsistenz zur einfachen Herstellung.

Vom Thymian und vom Rosmarin dann zunächst die Blättchen abzupfen. Bei den anderen Kräutern, vor allem beim Salbei, untersuchen, ob sich harte Stängel an den Kräutern finden. Diese gegebenenfalls auch entfernen. Den Knoblauch schälen und gemeinsam mit den frischen, geputzten Kräutern sehr fein hacken. Mit einem Wiegemesser geht das besonders schnell und einfach. Aber auch mit einem herkömmlichen Küchenmesser kommt man zum Erfolg. Wichtig ist, dass möglichst viel des Pflanzensaftes aus den Kräutern austreten kann, dann wird die Butter später umso aromatischer.

Die weiche Butter zusammen mit den Kräutern und dem Knoblauch in einer kleinen Schüssel vermischen. Damit die Butter später auch direkt aus dem Kühlschrank gut verstrichen werden kann, wird nun das Olivenöl untergemischt. Danach die Kräuterbutter mit Salz und Pfeffer nach persönlichem Belieben abschmecken. Nun sollte sie noch einmal für etwa zwei bis drei Stunden in den Kühlschrank wandern. Dort wird sie wieder fest und die Aromen können gut durchziehen.

Tipps
Sollten frische Kräuter gerade Mangelware sein, eignen sich auch gefrorene Varianten. Wer unbedingt die Rollenform der Kräuterbutter aus dem Supermarkt nachahmen möchte, streicht die noch weiche Butter nach der Zubereitung auf eine Frischhaltefolie. Dann zu einer festen Rolle aufrollen. So kann die Butter auch eingefroren werden und hält sich bis zu sechs Monate lang – ideal, um den Geschmack des Sommers für die kalte Jahreszeit zu konservieren. Im Kühlschrank hält die Kräuterbutter etwa drei Tage.

Portionen: 1
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zutaten:
250 g Butter
Ein kleiner Schuss Olivenöl
2 Zweige Oregano
1/2 Zweig Rosmarin
2 Zweige Thymian
4 Stängel Schnittlauch
2 Blätter Salbei
4 Stängel Petersilie
1 Knoblauchzehe
1 Prise Meersalz
1 Prise schwarzer Pfeffer

Top Artikel in Antipasti Rezepte