Skip to main content

Carpaccio aus Bresaola mit Rucola und Parmesan Rezept

Carpaccio aus Bresaola mit Rucola und Parmesan
Carpaccio aus Bresaola @iStockphoto/maxg71

Carpaccio aus Bresaola @iStockphoto/maxg71

Carpaccio ist meistens hauchdünn geschnittenes rohes Rindfleisch. Bei Bresaola handelt es sich um ebenso zarte Scheiben luftgetrockneten Schinkens aus der Rinderkeule. Für Genießer, die gänzlich rohes Fleisch nicht mögen, ist Carpaccio aus Bresaola eine gute Alternative. Auch dieses Carpaccio wird mit Rucola zubereitet, dekorativ, knackig, leicht scharf. Es ist eine schnell hergestellte Vorspeise für vier Personen, ist aber auch als kleines kaltes Hauptgericht für zwei geeignet, zum Beispiel als Abendbrot oder sommerlicher Imbiss.

Zubereitung der Carpaccio aus Bresaola

Zunächst rösten Sie 30 g Pinienkerne schnell in einer beschichteten Pfanne an, entweder ohne Fettzugabe oder mit sehr wenig Olivenöl. Sie sollen mehr golden als braun werden. Nehmen Sie die Kerne heraus und lassen Sie sie abkühlen.

Richten Sie inzwischen 200 g Bresaola dachziegelartig auf zwei oder vier Tellern an. Geben Sie den Saft einer Zitrone tropfenweise darüber, ebenso etwas Olivenöl. Verlesen und waschen Sie einen Bund beziehungsweise eine Schale Rucola. Schleudern Sie ihn trocken, zerkleinern Sie sehr große Blätter gegebenenfalls. Schneiden Sie bei jedem Blatt den Stiel ab. Das kostet ein bisschen Zeit und Mühe, aber Sie sollten sich die Arbeit machen, denn in ihnen steckt viel Nitrat. Legen Sie den Salat auf das Fleisch, mahlen Sie etwas schwarzen Pfeffer darüber. Krönen Sie die Speise mit den gerösteten Pinienkernen und gehobeltem Parmesan. Garnieren Sie jede Portion mit einer Zitronenscheibe und lassen Sie ihr ein halbes Stündchen Zeit zum Durchziehen.
Reichen Sie Ciabatta dazu. Oder Baguette.

Tipp
Sie können daraus Fingerfood machen, dann allerdings Vorsicht mit Öl! Wickeln Sie in jede Scheibe Bresaola mit Zitronensaft beträufelte Rucolablätter und Parmesanflocken ein.

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zutaten:
200 g Schinken, dünn geschnitten (Bresaola,luftgetrockneter italienischer Rinderschinken)
30 g Pinienkerne
1 Parmesan
1 Bund Rucola
1 Zitrone
4 El Olivenöl

Top Artikel in Antipasti Rezepte