Skip to main content

Pizza Salmone Rezept

Pizza Salmone
Pizza Salmone

Pizza Salmone @iStockphoto/Cherrymocha

Der aromatische Duft einer Pizza Salmone lässt eher an Schweden als an Italien denken. Denn diese Pizza wird mit Räucherlachs, Schmand und viel frischem Dill zubereitet. Sie ist eine edle Hauptspeise und passt auch als Snack zu einem gemütlichen Filmabend. Optisch ist die Pizza durch die Zugabe von roten Paprikaschoten und roten Zwiebelringen und dem Dill ein Hingucker.

Zubereitung von Pizza Salmone

Das lauwarme Wasser in eine größere Schüssel füllen und die Hefe hineinbröseln. Dann den Zucker, das Salz und das Öl mit der Hefeflüssigkeit verrühren; mit dem Mehl zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort ungefähr 30 Minuten gehen lassen. Das geht auch im Backofen bei ca. 30 Grad mit Ober- und Unterhitze.

Die Paprika entkernen, die weißen Rippen entfernen und die Schoten in Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen und halbieren. Nun die Zwiebelhälften in dünne Scheiben schneiden, sodass „halbe“ Zwiebelringe entstehen.
Den Dill abwaschen, das Wasser abschütteln und grobe Stiele abschneiden. Den Dill hacken und ein Drittel des Dills zur Seite stellen. Den restlichen Dill mit dem Schmand verrühren und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Vorsichtig mit der Zugabe von Salz; der Räucherlachs hat schon einen kräftigen und intensiven salzigen Geschmack.

Den Teig nochmals durchkneten und zu zwei gleichgroßen Kugeln formen. Auf eine saubere Arbeitsfläche Mehl streuen und die Kugeln zu zwei ca. 34 cm große Teigfladen ausrollen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und je einen Pizzafladen pro Blech mittig platzieren und die Schmandcreme auf die Pizzen streichen. Den Ziegenfrischkäse mit den Fingern zerbröseln und auf den Teig streuen. Darauf den die Paprika und die Zwiebeln gleichmäßig verteilen.

Die Bleche nacheinander einzeln in den auf 200 Grad vorgeheizten (Umluft) Backofen schieben und ca. 20 Minuten backen. In der Zwischenzeit die Räucherlachsscheiben in Streifen schneiden und die Lachsstreifen fünf Minuten vor Ende der Backzeit auf die Pizza geben. Vor dem Servieren mit dem restlichen Dill bestreuen.

Tipps
Der Räucherlachs kann durch Graved Lachs oder durch in Stücke gezupfter Stremellachs ersetzt werden. Wenn kein frischer Dill vorrätig ist, getrockneter Dill aus dem Gewürzregal tut es auch; sieht jedoch nicht so gut aus.

Portionen: 1
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zutaten:
½ Würfel Hefe, frische
1 EL Zucker
1 Prise Salz
500 g Mehl
3 EL Olivenöl
300 ml Wasser, lauwarmes
1 Paprikaschote, rot
1 Paprikaschote, gelb
2 Zwiebeln, rot
1 ½ Bund Dill, frisch
400 g Schmand
200 g Ziegenfrischkäse
150 g Räucherlachs, in Scheiben
etwas Pfeffer

Top Artikel in Italienische Aufläufe und Pizza Rezepte