Skip to main content

Tomaten Focaccia Rezept

Tomaten Focaccia
Tomaten Focaccia

Tomaten Focaccia @iStockphoto/Mariha-kitchen

Tomaten Focaccia ist die ideale Beilage zu mediterranen Salaten und herzhaften Speisen. Besonders praktisch: Focaccia ist mit wenigen Zutaten schnell zubereitet und kann nach Belieben verfeinert werden.

Zubereitung von Tomaten Focaccia

Zuerst bereitest du den Hefeteig zu. Vermische etwa 30 ml lauwarmes Wasser, 5 g von der frischen Hefe, 500 g Mehl, 1 Teelöffel Salz und 2 Esslöffel Olivenöl miteinander in einer großen Rührschüssel. Knete die Masse mit den Knethaken eines Mixers knapp drei Minuten. Anschließend knetest du den Teig auf der Arbeitsfläche noch einmal per Hand durch, bis eine glatte und geschmeidige Masse entsteht. Der Hefeteig benötigt nun etwas Zeit zum Gehen. Stell den Teig etwa eine Stunde zugedeckt warm. Wenn sich die Masse des Teigs verdoppelt hat, kann er weiterverarbeitet werden. Im nächsten Schritt formst du aus dem Teig zwei gleichgroße Kugeln und lässt diese noch einmal eine halbe Stunde gehen.

Heize den Backofen auf 250 Grad Ober- und Unterhitze vor. Nebenbei bleibt Zeit, die weiteren Zutaten vorzubereiten. Wasche die 500 g Kirschtomaten ab und halbiere sie. Die beiden Mozzarellakugeln nun abtropfen lassen und in kleine Stücke zupfen oder schneiden. Italienische Kräuter dürfen natürlich nicht fehlen. Hacke die Rosmarinblättchen von sechs Zweigen so fein wie möglich und mische sie mit 8 Esslöffeln Olivenöl.

Im nächsten Schritt wird eine der beiden Teigkugeln auf Backpapier ausgerollt. Focaccia hat im Teig leichte Einkerbungen. Einfach mit dem Kochlöffel Löcher in den Hefeteig drücken. Nun wird der Teig mit der Hälfte des Olivenöls bestrichen und die halbe Menge Tomaten und Mozzarella sanft in den Teig gedrückt. Eine Prise Meersalz oder Kräutersalz und ein wenig Pfeffer sorgen für die richtige Würze. Das Backpapier mit Focaccia kannst du nun auf das heiße Blech ziehen und eine viertel Stunde auf der unteren Schiene im Ofen backen. Jetzt kannst du die zweite Focaccia vorbereiten. Die Focaccia hat eine schöne goldbraune Farbe, sobald sie fertig ist. Das italienische Fladenbrot schmeckt am besten, wenn es noch warm ist. Die Focaccia abschließend mit ein wenig Olivenöl beträufeln, in kleine Scheiben schneiden und fertig ist das aromatisch verfeinerte Brot.

Tipp
Die Focaccia kann individuell verfeinert werden, je nachdem, welche Zutaten du zu Hause hast. Oliven, Knoblauch, Fenchel und frische Kräuter passen bestens zu dem leckeren Brot.

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 50 Minuten

Zutaten:
5 g frische Hefe
500 g Mehl
1 Tl Salz
2 El Olivenöl
500 g Kirschtomaten
2 Kugeln Mozzarella (à 125 g)
6 Zweige Rosmarin
8 El Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Top Artikel in Italienische Brot und Gebäck Rezepte