Skip to main content

Dorade auf Paprikagemüse Rezept

Dorade auf Paprikagemüse
Dorade auf Paprikagemüse

Dorade auf Paprikagemüse @iStockphoto/gbh007

Dorade auf Paprikagemüse ist ein leichtes Rezept für schöne Sommertage. Die Zubereitung ist einfach. Das Rezept ist besonders gut geeignet, um Gäste zu bewirten. Dorade auf Paprikagemüse kann gut vorbereitet werden, sodass Sie sich entspannt auf ihre Gäste konzentrieren können, anstatt gestresst in der Küche zu stehen.

Die Dorade ist auch unter dem Namen Goldbrasse bekannt. Das Fleisch ist fest und weiß. Die Dorade ist ein Fisch mit fettarmem Fleisch und hat daher wenige Kalorien.
Anstelle der Dorade können für dieses Rezept auch andere Fischarten – je nach Geschmack – verwendet werden.

Zubereitung von Dorade auf Paprikagemüse

Als Erstes die Auflaufform einfetten und zur Seite stellen. Die Gemüsebrühe vorbereiten. Dann den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Karotten schälen und in Würfel, ca. 2 cm mal 2 cm groß, schneiden.

Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Die Paprika wachen, das Kerngehäuse entfernen und ebenfalls in Würfel schneiden. Karotten, Kartoffeln und Paprika in die Auflaufform geben und gut vermischen. Die Hälfte der Kräutermischung Kräuter der Provence auf dem Gemüse verteilen. Die Gemüsebrühe darüber gießen. Die Auflaufform in den Backofen auf die unterste Schiene schieben und 20 Minuten backen.

Olivenöl mit der restlichen Kräutermischung, Salz, Pfeffer und dem scharfen Paprikapulver verrühren. Die Doraden auf beiden Seiten und innen mit der Olivenöl-Kräutermischung bestreichen. In die Bauchöffnungen der Doraden jeweils einige Salbeiblätter, je 1 Stängel Petersilie und Dill, 1 Scheibe der Zitrone, 1 Zwiebelring und 1 Knoblauchscheibe geben. Sobald das Gemüse 20 Minuten im Ofen gewesen ist, die vorbereiteten Doraden auf das Gemüsebett legen. Beides zusammen für weitere 30 Minuten im Ofen backen. Während der Backzeit die Doraden noch ein- bis zweimal mit der Olivenöl-Kräuter-Mischung einstreichen.

Portionen: 2
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten:
2 Fische (Dorade)
1 Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
2 m.-große Karotten
1 Paprikaschote, rot
400 g Kartoffeln
½ Liter Gemüsebrühe
8 EL Olivenöl, nativ extra
2 EL Kräuter der Provence
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Prise Salbei
2 Zwiebeln
1 Prise Paprikapulver, scharf
2 Stiele Petersilie
2 Scheiben Zitronen
1 Zehe Knoblauch, in 2 Scheiben
2 Stiele Dill

Top Artikel in Italienische Fisch- und Meeresfrüchte Rezepte