Skip to main content

Caponata siciliana – Süßsaures Auberginengemüse Rezept

Caponata siciliana – Süßsaures Auberginengemüse
Caponata siciliana - Süßsaures Auberginengemüse

Caponata siciliana – Süßsaures Auberginengemüse @iStockphoto/Stanislav Ostranitsa

Caponata siciliana ist eine sizilianische Spezialität. Egal ob es als Antipasto oder als Beilage zu Fleisch oder Fisch gereicht wird – Das süßsauere Auberginengemüse ist lecker und kann außerdem schnell zubereitet und lange gelagert werden.

Zubereitung der Caponata siciliana

Als erstes die Auberginen in ungefähr einen Zentimeter große Stückchen schneiden, indem die Aubergine erst längs und dann quer in Streifen geschnitten wird. Vom Staudensellerie können zunächst einmal mehrere Blätter abgeschnitten und zur Dekoration beiseite gelegt werden. Dann den Sellerie mehrmals durchschneiden und in einen halben Zentimeter kleine Würfel schneiden. Die Selleriestücke nun ca. 5 Minuten in Salzwasser kochen. Sowohl die Auberginen als auch den Sellerie in der Fritteuse kurz garen bis beides eine leicht bräunliche Farbe erhält. Ungefähr zweieinhalb Minuten bei 170°C sollten hierfür ausreichen. Das Gemüse aus der Fritteuse nehmen und beiseite legen.

Die Oliven bei Bedarf entsteinen und in kleine Viertel schneiden. Die Zwiebel in grobe Würfel hacken. Nun in einem hohen Topf reichlich Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Die restlichen Zutaten hinzufügen und bei mittlerer Hitze ungefähr 20 Minuten köcheln lassen. mit Essig, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn die Sauce eingedickt ist, die Auberginen und den Sellerie hinzufügen. Eventuell kann auch noch etwas Wasser hinzu gegossen werden.Das Ganze nun noch einmal ungefähr 5 bis 10 Minuten köcheln lassen.

Die Caponata siciliana kann entweder abgekühlt auf Raumtemperatur oder lauwarm serviert werden. Zur Dekoration ein paar Sellerieblätter darauf legen und frisches Weißbrot dazu reichen. Auch Varianten mit Paprika oder Anchovis schmecken sehr gut und sind natürlich traditionell sizilianisch. Zum längeren Aufbewahren das Gemüse in Gefrierbeutel abfüllen, luftdicht verschließen und einfrieren.

Portionen: 6
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 50 Minuten

Zutaten:
600 g Auberginen
150 g Staudensellerie
200 g Zwiebeln
100 g Oliven (grün) entsteint
40 g Kapern (am besten in Salz eingelegt)
70 g Tomatenmark
87,50 ml Weinessig weiß
1 EL Zucker
5 EL Pinienkerne
4 EL Olivenöl extra vergine
0,50 EL Kakao (bitter)
1 Prise Salz
1 Prise Peperoncino (Pulver)
4 EL Olivenöl

Top Artikel in Italienische Gemüse Rezepte